Native App, Web App, Hybrid App – Wo sind die Unterschiede?

Native-Apps werden werden in erster Linie für ein Betriebssystem entwickelt – also iOS oder Android - und nur für die entsprechende Plattform funktionsfähig. Sie können dann über den jeweiligen App-Store installiert und angewendet werden. Da sie Zugriff auf Betriebssystemfunktionen haben, können Funktionen wie Kamera, Mikrofon, Dateisystem oder Push-Benachrichtigungender optimal genutzt werden.

Web-Apps im Gegensatz zu Nativen-Apps sind plattformübergreifende Anwendungen. Sie werden über den Web-Browser abgerufen und benötigen keine Installation. Sie lassen sich schnell und kostengünstiger programmieren - können allerdings nicht auf Funktionen des Endgeräts zugreifen.

Hybrid-Apps bestehen aus einem kleinen nativen Rahmen sowie einer lokal gespeicherten Web App. Sie können auf viele Hard- und Software Komponenten des Endgerätes zugreifen und laufen auch auf verschiedenen Betriebssystemen.

Welche App-Variante passt am besten zu mir?

Je komplexer die App sein soll, desto sinnvoller ist die native Programmierung. Native-Apps sind in Sachen Performance und Usability eindeutig besser als Web Apps und Hybrid Apps. Wer allerdings eine App für mehrere Plattformen erstellen möchte, bei der die Nutzung der nativen Funktionen des Betriebssystems nicht allzu umfangreich ist, wird mit einer Hybrid App besser beraten sein.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie sehr gerne!

Smart Message Systems GbR | Inhaber: Marc Ruoß und Michael Heger | Meisenbühlring 26 | 72116 Mössingen |
Tel: +49 7473 92246 10 | Fax: +49 7473 92246 11 | E-Mail: info@smart-message-systems.de | Internet: www.smart-message-systems.de

Mobil Nav

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung